close



      Die »Botschaft Transit« ist eine Intervention im öffentlichen Raum. Sie ist Botschaft für alle, die sich im Transit befinden und möchte durch das Bereitstellen einer Infrastruktur und der Initiierung von Kulturangeboten – Konzerten, Filmvorführungen, Lesungen, zum zwischenmenschlichen Austausch anregen.

     In Zusammenarbeit mit der Stadt Speyer und dem Team der »Botschaft Transit«, wurde bereits 2017 ein interdisziplinäres Konzept, mit offenen kulturellen Aktionen und angegliedertem Versorgungs-Kiosk, im Kulturhof Flachsgasse geschaffen. Reisende und KollaborateurInnen wurden zur Rast im Herzen der Stadt eingeladen. Der alltägliche Transit eines jeden, wurde zum Austausch genutzt, die Pause zur Verständigung.

Im Sommer 2018 bewirtete die »Botschaft Transit« unter dem Motto »A Long Hot Summer«, das rege Treiben im, kurz zuvor verkauften, Industriehof Speyer.
Es war heiss, gesellig, und unser Ostdeutsch-Russisches Kochteam hielt, was es versprochen hatte. Wir hoffen, dass der Industriehof den ansässigen Genossen und Genossinnen erhalten bleibt.

Leisten Sie uns auch 2019 wieder Gesellschaft, zum Bsp. im Rahmen des »Grynen Bandes«, 17. 5. —  29. 9. und riskieren das ein oder andere Gespräch, bei kühlem Getränk und herzhafter Verpflegung.

Ihr Team der Botschaft Transit




Die »Botschaft Transit« fand 2017 als Teil des Projektes »Odyssey 2017« in Zusammenarbeit
mit der Stadt Speyer statt.




Sie wurde grosszügig von lokalen Partnern unterstützt:


www.blumen-schumacher.de


www.collage-gallery.de


Frisches Obst und Gemüse wurde nach initiativem Angebot direkt von lokalen Bauern gespendet:

www.spargelhof-beck.de
www.martinshof-beck.de



Vielen Dank allen Künstlern, Unterstützern und Durchreisenden!
Ihr seid der Transit, wir lieben euch!